Hot Stone Behandlung

Aus Vulkanen geboren verfügt Basaltstein über hervorragende Wämespeicherqualität. Bereits um 200 v. Chr. wurden in China Behandlungen mit heißen Basaltsteinen durchgeführt. Auch Schamanen verschiedener Kulturen wußten um die wohltuende und heilsame Wirkung der Vulkansteine.

Mary Nelson entwickelte in Arizona eine sehr effektive Behandlungsmethode, bei der die glatten vulkanischen Steine als Werkzeuge benutzt werden. Bis zu 50 Basaltsteine werden auf 50-60°C erhitzt und auf ausgewählte Energiezentren und Reflexzonenpunkte des Körpers gelegt, um diese zu stimulieren und zu erwärmen. Darüber hinaus wird mit den erwärmten Steinen intensiv massiert.

Es entsteht eine entspannende Verbindung aus Massage, energetischer Harmonisierung und wohltuender Wirkung der heißen Steine.

Die Wärme der Steine überträgt sich langsam auf den Körper. Sie löst Verspannungen, durchwärmt den ganzen Körper, regt den Stoffwechsel an, fördert die Durchblutung, aktiviert die Selbstheilungskräfte und führt zu einem Zustand tiefer Entspannung.

Das gesamte Körperenergiefeld wird harmonisiert und gestärkt.

Die Hot Stone Behandlung empfehle ich ganz besonders bei Stress, Verspannungen Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Frauenleiden sowie bei Kreislaufproblemen.

Sie eignet sich ebenso zum Entschlacken, da durch die Wärme der Abtransport von Schlackenstoffen gefördert wird.